Ein Bogendamm, der nach dem Kurobe-Staudamm die zweithöchste Uferhöhe Japans aufweist

Es handelt sich um einen Bogendamm mit einer Höhe von 156 m, der nach dem Kurobe-Staudamm mit einer Höhe von 186 m der zweithöchste in Japan ist. Es ist der erste Mehrzweckdamm im Wassersystem des Ota-Flusses, z. B. Hochwasserschutz, Sicherung des Leitungswassers, Stromerzeugung und Gewährleistung eines normalen Flussflusses. Mit dem Aufzug können Sie durch den Aussichtstunnel in das Innere des Staudamms blicken. Darüber hinaus können Sie vom Omoide Hiroba Nui 156 (flussabwärts gelegener Platz) aus, der durch den Beobachtungstunnel führt, auf den Nui-Staudamm blicken. Das Verwaltungsbüro verfügt außerdem über eine Aussichtsplattform auf dem Dach und einen Referenzraum, in dem Materialien zum Bau des Staudamms ausgestellt sind. Darüber hinaus wurde der Stausee „Lake Ryuhime“ zu einem der 100 besten Stauseen gewählt. Das Gebiet rund um den Damm verändert sich je nach Jahreszeit, darunter Kirschblüten, Azaleen und Hortensien sowie das Leuchten des Ryuhime-Sees.

INFORMATION

Öffnungszeiten
9:00–16:30 Uhr *Aufzüge zum Aussichtstunnel und Omoide Hiroba Nui 156 (unterhalb des Platzes) sind ebenfalls bis 16:30 Uhr verfügbar.
Ruhetag
Täglich geöffnet
Preis
kostenlos
die Anschrift
731-3501Yamagata-gun Akiota-cho Oaza Kake 1956-2
Telefonnummer
0826-22-1501
Webseite
Parkplatz
150 Einheiten (kostenlos)
kostenlos

ACCESS

731-3501 
Yamagata-gun Akiota-cho Oaza Kake 1956-2

Etwa 15 Autominuten vom Chugoku Expressway Kake Smart IC oder etwa 20 Autominuten vom Chugoku Expressway Togouchi IC entfernt

Teile diesen Artikel