Der neue Touristenzug „Tsetora (et cetera)“ startet!

Am Samstag, den 3. Oktober 2020, debütierte ein neuer Sightseeing-Zug, der auf der Kure-Linie und der Sanyo-Linie (zwischen Miyajimaguchi und dem Bahnhof Onomichi) fährt.
und so weiter (und so weiter). Es ist lateinisch für „und viele andere. und so weiter… usw.“ Es drückt die Tatsache aus, dass Setouchi voller Reize ist, die ich von einem zum nächsten vorstellen möchte.
„Et“ bedeutet „viele“ und „viele“ im Dialekt von Hiroshima und es enthält auch das Gefühl, dass ich möchte, dass die Leute den Charme von „Et“ Seto in diesem Zug spüren.

Auftritt von „Etsetora“

divehiroshima_feature_dcetsetora_img02

Das Äußere ist vom „Blau“ des Meeres in Setouchi und dem „Weiß“ der Wellen von der Küste aus inspiriert. Es ist ein schickes Design, mit dem Sie die ruhige Landschaft von Setouchi spüren können.
※ Da es sich um ein Bild handelt, kann es sich vom tatsächlichen Bild unterscheiden.

In „Etsetora“

  • Auto Nr.1 ※ Da es sich um ein Bild handelt, kann es sich vom tatsächlichen unterscheiden.
  • Auto Nr. 2 ※ Da es sich um ein Bild handelt, kann es sich vom tatsächlichen unterscheiden.
  • Nr.1
  • Auto 1 Bartresen
  • Auto 2
  • Auto Nr.1 ※ Da es sich um ein Bild handelt, kann es sich vom tatsächlichen unterscheiden.
  • Auto Nr. 2 ※ Da es sich um ein Bild handelt, kann es sich vom tatsächlichen unterscheiden.
  • Nr.1
  • Auto 1 Bartresen
  • Auto 2

Das Innere von Car 1 drückt die ruhige Herbstatmosphäre von Miyajima aus, und das Muster auf dem Boden ist von Senjokaku in Miyajima inspiriert.
Das Innere von Car 2 drückt das frische Grün der Berge in Setouchi aus, und das Muster auf dem Boden ist vom Kopfsteinpflaster von Onomichi inspiriert.

Setos kleine Kiste

  • divehiroshima_feature_dcetsetora_img08
  • divehiroshima_feature_dcetsetora_img09
  • divehiroshima_feature_dcetsetora_img08
  • divehiroshima_feature_dcetsetora_img09

Auf dem Weg nach draußen (nach oben) können Sie Süßigkeiten von japanischen Süßwarenhandwerkern und Konditoren in der Präfektur Hiroshima genießen.
(Voranmeldung erforderlich)
Auf dem Rückweg (Hinfahrt) können Sie an der Bartheke im Zug originelle Cocktails und Sake mit Gin aus der Präfektur Hiroshima genießen.

Ähnliche Artikel

Teile diesen Artikel