willen

Sake-Brauereien sind in ganz Hiroshima verstreut, einschließlich Saijo, das angeblich eine der drei großen Brauereien in Japan ist. Es gibt Regionen, die nicht nur für Sake bekannt sind, sondern auch für originelle Weine und Biere. Bitte suchen Sie nach Ihrem Lieblingslikör.

Sake

Der Geschmack von Sake ändert sich je nach den Bestandteilen von hartem Wasser und weichem Wasser. Im Allgemeinen wird gesagt, dass Sake mit hartem Wasser trocken ist und Sake mit weichem Wasser süß schmeckt, und viele Sake aus Hiroshima werden als letzterer eingestuft. Je nach Marke und Sorte ist der Geschmack unterschiedlich und die Individualität jeder Brauerei kommt zum Vorschein. Es gibt verschiedene Arten von Sake in einem Geschäft, und der Besitzer empfiehlt je nach Geschmackspräferenzen mehrere Marken.

Higashihiroshima

Higashihiroshima

Saijo, ein berühmtes Gebiet für die Herstellung von Sake in Hiroshima, ist gesäumt von Shirakabe-Brauereien mit einer 400-jährigen Geschichte, und das Aroma von Sake driftet während der Brauzeit schwach. Jeden Herbst findet rund um den Bahnhof Saijo ein Sake-Festival statt, das sich auf Sake bezieht. Sie können nicht nur lokalen Sake aus dem ganzen Land probieren, sondern auch lokale Gerichte probieren, die mit vielen Touristen überfüllt sind.

Kamoizumi Shuzo „Reiner Ginjo Shusen Honjikomi“

Kamoizumi Shuzo „Reiner Ginjo Shusen Honjikomi“

Es ist ein Pionier von Junmaishu, der sich seit den frühen Showa-40er Jahren mit dem Brauen von Junmai-Sake befasst. Es zeichnet sich durch einen reichen, reichen Geschmack aus, der in einer Yamabuki-Farbe erstrahlt, die nicht kohlenstoffgefiltert wurde.

Kamotsuru Sake Brauerei „Spezieller Honjozo Kuradashi Genshu“

Kamotsuru Sake Brauerei „Spezieller Honjozo Kuradashi Genshu“

1873 nannte Kimura Wahei die Sake-Marke „Kamotsuru“. Mit fortschrittlicher Reispoliertechnologie aus der Meiji-Ära lautet das Motto des Unternehmens „Quality First“. Der Sake, der durch Selbstpolieren und Brauen von sorgfältig ausgewähltem Sake-Reis aus der Präfektur Hiroshima hergestellt wird, zeichnet sich durch einen köstlichen, knackigen und unermüdlichen Geschmack aus. Seit dem Erhalt des ersten Ehrenpreises auf der National Sake Fair in der Taisho-Ära hat es zahlreiche Auszeichnungen wie die National Sake Exhibition und die National New Sake Review Association erhalten.

„Yoshidayas Sake (Brauerei begrenzt Schnaps)“

„Yoshidayas Sake (Brauerei begrenzt Schnaps)“

Es ist eine Sake-Brauerei, die in Hiroshima weiterhin erfrischenden und trockenen Sake herstellt, der viel Süße hat. Der nach dem Geschäftsnamen „Yoshidaya“ benannte Sake der Brauerei in limitierter Auflage ist ein Likör, der nur von denjenigen gekauft werden kann, die in die Brauerei kommen.

Kanko-Brauerei „Kamo Masahide“

Kanko-Brauerei „Kamo Masahide“

Ich arbeite beim Sake-Brauen mit dem Ziel, frischen und saftigen Sake mit dem Schlagwort „Auf der Suche nach Köstlichkeit, die im Herzen bleibt“.

Imai Sake Brauerei Hauptgeschäft „Fukudai“

Imai Sake Brauerei Hauptgeschäft „Fukudai“

Es ist eine Brauerei, die nur hochwertigen japanischen Sake braut, indem sie Ginjo gründlich braut, obwohl er sehr unprätentiös ist. Der Hauptrohstoff ist Sake aus der lokalen Präfektur Hiroshima. Insbesondere stecken wir auch Energie in die Wiederbelebung der ältesten einheimischen Sake-Rasse, „Hattansou“. Akitsu-cho, Higashihiroshima City, wo sich die Sake-Brauerei befindet, braut zum ersten Mal in Japan Sake mit weichem Wasser und soll die Ginjo-Sake-Brauerei von Hiroshima Dori sein, die Miura Senzaburo Okina produzierte. Wir verbreiten den Reiz von „Hiroshima Ginjo“ mit Tradition und Technologie, die seit über 100 Jahren weitergegeben wird, in die Welt.

Koyotsuru Sake Brauerei „Koyotsuru“

Koyotsuru Sake Brauerei „Koyotsuru“

Unser Unternehmen ist seit über 100 Jahren in den drei bekanntesten japanischen Brauereien Hiroshima/Kijo tätig. Wir stellen weiterhin japanischen Sake her, der zusammen mit dem ursprünglichen Sake-Shu schmilzt, der eine gute Halsentextur hat.

Shijotsuru-Brauerei „Sake Brewery Limited Sake ungefilterter reiner Ginjo-Sake, ungefilterter reiner Junmo-Sake, ungefilterter reiner Sake“

Shijotsuru-Brauerei „Sake Brewery Limited Sake ungefilterter reiner Ginjo-Sake, ungefilterter reiner Junmo-Sake, ungefilterter reiner Sake“

Es ist die lauteste Brauerei in Jokatai und Kijo. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten hart daran, Sake zu brauen, der auf Sake abzielt, der gut zum köstlichen Land Seyonai passt, einschließlich Hiroshima’s Soul Food Okonomiyaki. „Ungefilterter reiner Sake“, der beim Pressen abgefüllt wird, ist ein Juwel der Beharrlichkeit, das nur in der Brauerei getrunken werden kann.

Sake Botan Sake Brauerei „Brauerei Limited Hiroshima Sake Genshu“

Sake Botan Sake Brauerei „Brauerei Limited Hiroshima Sake Genshu“

1675 (1675) gegründet, 1835, verlieh eines der fünf Regentenhäuser in Kyoto, die Familie Takatsukasa, die Inschrift „Kabutan“ in Bezug auf das Familienwappen. Es ist ein Sake von „Umami“, der sich durch eine gute Kaubarkeit auszeichnet. „Hiroshima no Sake Genshu“ ist ein limitiertes Produkt der Brauerei und ein nicht raffinierter Sake aus der „Hiroshima Sake“ -Serie, die Hatsumotan repräsentiert. Da es sich um einen rohen Sake handelt, ist der Alkoholgehalt mit 19 Grad hoch, aber es handelt sich um einen Likör, der sich durch einen festen Umami und einen guten Nachgeschmack auszeichnet. Sie können ihn trinken, indem Sie ihn auf Ihre Lieblingsstärke einstellen, z. B. auf dem Felsen oder in heißem Wasser gespalten.

Fukubihin Sake Brauerei „Daiginjo Shizuku Sake“

Fukubihin Sake Brauerei „Daiginjo Shizuku Sake“

In Taisho gegründet 6. Die Höhe des Schornsteins der hochfliegenden Sake-Brauerei beträgt bis zu 25 Meter. „Shizuku Sake“, der keinen Geschmack und Geschmack wie eine Frucht hat, hat einen Geschmack, der an Wein erinnert, und ist auch gut für diejenigen, die unprätentiös sind. Beliebt ist auch „Seife“, bei der Sake-Hefe verwendet wird.

Muster (Tsuka) Sake-Brauerei „Otafuku (Tafuku) Junjo Ginjo“

Muster (Tsuka) Sake-Brauerei „Otafuku (Tafuku) Junjo Ginjo“

Es ist ein raffinierter Sake, der seit seiner Gründung in Akitsu-cho, dem Geburtsort von Hiroshima Doris altem und Ginjo-shu, seit vielen Jahren getrunken wird. Wir verfolgen den Geschmack von Handarbeit, die gut verwaltet wurde, während wir in kleinen Mengen produzieren, wobei 100% des Sake verwendet wird, der den bevorzugten Reis braut, der in der Präfektur Hiroshima hergestellt wird. Der repräsentative Likör, Otafuku Junjo Ginjo, ist ein Sake, den Sie nie müde werden, mit einem harmonischen „Geschmack“ zu trinken, der den „sanften Geschmack“ und das Umami der Rohstoffe hervorhebt.

Takehara

Takehara

Takehara, das dem Seto-Binnenmeer zugewandt ist, floriert seit der Antike durch die Salzindustrie und die Sake-Brauindustrie und wird aufgrund seines traditionellen Stadtbildes immer noch „Akis kleines Kyoto“ genannt. Derzeit brauen drei traditionelle und einzigartige Brauereien weiterhin Sake.

Taketsuru Brauerei „Taketsuru“

Die Taketsuru Sake Brewery betrieb die Salzindustrie ursprünglich als „Kozasaya“ und gründete dann das Sake-Brauereigeschäft in Kyoho 18 (1733). Diese Taketsuru Sake Brewery hat ein Motto des Sake-Brauens, das bis zur Wurzel des Sake-Brauens zurückgeht und die Segnungen der Natur nutzt. Taketsuru Shuzos Sake, der eine feste Säure und einen festen Geschmack hat, passt gut zum Essen, sodass Sie ihn genießen können, ohne müde zu werden zu trinken.

Fuji Shuzo „Shusei“

Im dritten Jahr von Bunkyu (1863) am Ende der Edo-Zeit erkannte die erste Generation, Zenshichi, das mit qualitativ hochwertigem Brauwasser gesegnete Land Takehara als Land an, das zum Sake-Brauen geeignet war, und gründete die Sake-Brauindustrie. Takehara ist ein mit sauberem Wasser gesegnetes Land, das immer noch Grundwasser als Leitungswasser verwendet. Gleichzeitig wurde eine reiche Esskultur aufgebaut, indem reichlich Meeresfrüchte gewonnen wurden. Es ist seit mehr als einhundertfünfzig Jahren eine Junmai-Brauerei, da sie weiterhin Sake braut, der die Segnungen der Natur nutzt. Junmaishu „Ryusei“ ist ein Likör, der hergestellt wird, indem weiterhin in allen Mengen an reinem Reis gehalten wird.

Nakao-Brauerei „Makigami“

Es ist eine Sake-Brauerei mit den Hauptprodukten der Sake „Seikagami“ und der Ginjo Sake „Phantom“ -Serie. Wir verwenden hauptsächlich Reis, der zum Sake-Brauen geeignet ist, wie Yamada Nishiki, Hattannishiki und Omachi als Rohstoffe sowie lokalen Sake-Reis. Wir arbeiten hart daran, Sake herzustellen, der als „gut“ bezeichnet wird, egal wer ihn trinkt. Obwohl es eine Quelle für raffinierten Sake ist, brauen sie auch Reis-Shochu und Wein.

Iwakuni

Iwakuni
Iwakuni City, berühmt für Kintaikyo, eine der drei großen Brücken Japans über den klaren Fluss und Nishikigawa, hat fünf Sake-Brauereien wegen seines köstlichen Wassers und die landesweit bekannten „Dassai“, „Ganko“, „Fünf Brücken“, „Kankan Matsu“ und „Kyojaku“ Alle von ihnen sind unerträgliche alkoholische Getränke für japanische Liebhaber.

Yaoyakushin Brauerei „Gangi“

Der Hersteller Yaoyakushin Shuzo Co., Ltd. wurde 1827 gegründet. Die Brauerei befindet sich seit ihrer Gründung am Ufer von Nishikigawa und war als Pier überfüllt. „Gangi“ bezieht sich auf einen Pier mit einer Treppe am Pier. In der Vergangenheit wurde Reis, der der Rohstoff für Sake ist, von „Gangi“ von einem Schiff aus dem Oberlauf von Nishikigawa gelandet und produzierte weiterhin „Leben“, das Sake genannt wird. Um zu den Ursprüngen des Sake-Brauens zurückzukehren und von hier aus eine neue Tradition zu beginnen, wurde es in Heisei 12 (2000) „Gangi“ genannt. Wir haben unser Angebot schrittweise erweitert und dabei der Tatsache Rechnung getragen, dass es sich um reinen Reis handelt, der nicht mit Aktivkohle gefiltert wird, und dass er als Marke anerkannt wurde.

Sakai-Brauerei „Itsutsubashi“

Der Hersteller, Sakai Shuzo Co., Ltd., eröffnete ein Lagerhaus in Nakatsu-cho, Iwakuni City, das 1871 mit weichem Grundwasser aus dem klaren Fluss Nishikawa gesegnet wurde. Der Name der fünf Brücken stammt von den fünf verzogenen Brücken „Kintaikyo Bridge“ über Nishikigawa. Es wurde mit dem Wunsch benannt, für die Gnade der Kintaikyo-Brücke und zur Brücke des Herzens zu beten. Itsutsubashi zeichnet sich durch weiche und duftende Likörqualitäten aus, die der Zubereitung von weichem Wasser eigen sind. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Wasser, das als superweiches Wasser beschrieben wird, der Segen von Nishikigawa ist. Im Frühjahr von Showa 22 (1947) verbreitete sich der Name Gotsubashi landesweit. Die Zubereitung von hartem Wasser war zu dieser Zeit beliebt. Zu dieser Zeit sollte der Gewinn des ersten Platzes in der National New Sake Review Association durch das Brauen von weichem Wasser die Aufmerksamkeit der Beteiligten auf sich ziehen. Seitdem gab es viele Fans im ganzen Land, ganz zu schweigen von der Präfektur Yamaguchi als repräsentativer Sake der Präfektur Yamaguchi aufgrund des geschärften Gefühls von Herrn Tsuji, des unermüdlichen Einsatzes und der technischen Schärfung.

Murashige Brauerei „Kinkan Kuromatsu“

Der Hersteller Murashige Shuzo Co., Ltd. wurde 1959 in Misho, Iwakuni City, gegründet und folgt der Tradition von Morinoi Shuzo Co., Ltd., die in der frühen Meiji-Zeit gegründet wurde. Kuromatsu symbolisiert die Freude, die bei Feierlichkeiten wie Zeremonien und Hochzeiten immer geschmückt wird. Damit die erste Brauerei allen mehr Glück bringt, indem sie unseren Sake trinkt. Wir haben eine goldene Krone darauf gelegt und sie Kinkan Kuromatsu genannt. Das Grundwasser des klaren Flusses Nishikigawa (superweiches Wasser: Ganryu-Brunnen) und das Brunnenwasser (hartes Wasser: Kannon-Brunnen), das aus den Kalksteinschichten in der Nähe des Lagers entspringt, werden entsprechend der erforderlichen Sake-Qualität ordnungsgemäß verwendet. Wir brauen eine große Auswahl an Sake, indem wir in Sake-Brauereien Brunnen mit unterschiedlicher Wasserqualität verwenden. Darüber hinaus kann der Ganryu-Brunnen frei gebohrt werden, und die Einheimischen sind natürlich so erfreut, dass sie ihn aus der Ferne schöpfen.

Horie Sakaba „Kinjaku“

Horie Sakaba in Nishiki-cho, Iwakuni City, ist eine Sake-Brauerei mit einer Geschichte von über 250 Jahren. Sie befindet sich in einer kleinen Stadt, die auf den klaren Fluss Nishikigawa zurückgeht, wo die Kintai-Brücke gebaut wurde, die in der Mitte der Edo-Zeit (1764) gegründet wurde. In dieser gesegneten Umgebung von Yamashisuimei kreieren wir einen Tropfen der Essenz, während wir die neueste Technologie in die Techniken der Familie verweben, indem wir die japanische Kultur und Tradition in die Gegenwart vermitteln und den Charme dieses Sakes vermitteln, der im Laufe der Jahrhunderte und Generationen weitergegeben wurde Es geht weiter.

Asahi Shuzo „Dassai“

Im Januar 1948 begann das Sake-Brauen in Shuto-cho, Iwakuni City, von Asahi Shuzo Co., Ltd. Die Bedeutung des Wortes „Dassai“ bezieht sich auf die Verbreitung und Streuung vieler Referenzmaterialien beim Verfassen von Gedichten und Sätzen von dem Ort aus, an dem es aussieht, als ob ein Festival stattfindet, indem von Dassai gefangene Fische auf dem ufer. Mit dem Schlagwort „Sake Brewing ist ein Traum, lasst uns Pionier einer neuen Ära des Sake“ haben wir im Namen des Sake „Dassai“ genannt, um einen besseren Sake aus Transformation und Innovation zu schaffen, ohne sich mit dem Wort Tradition oder Handarbeit zufrieden zu geben. Es ist eine Verpflichtung, dass nur „Yamada Nishiki“, der als König des Reisbrauens von Sake gilt, als Rohstoff für das Sake-Brauen verwendet wird. Wir machten weiterhin „Sake nach Geschmack, nicht um sich zu betrinken, zu verkaufen“, und jetzt ist es auf der ganzen Welt bekannt geworden und nicht nur repräsentativ für die Präfektur Yamaguchi, sondern auch Vertreter Japans. Darüber hinaus gilt es als ein Sake, der selbst in der lokalen Stadt Iwakuni schwer zu bekommen ist, und es ist auch als Shochu beliebt.

Der Marine willen (Kure City)

„Navy’s Beer“ verwendet nur sorgfältig ausgewählte deutsche Malz, Hopfen und Hefen als Rohstoffe und ist ein Bier, das mit großer Sorgfalt aus „Quellwasser aus Haigamine“ hergestellt wird. Da Bierhefe nicht entfernt wird, beträgt die Haltbarkeit für gekühlte Produkte nur 60 Tage, aber bitte probieren Sie „natürliches Bier, das keine Hefe entfernt“ auf jeden Fall. Sie können „Navy-san no Bakushu“ in Flughafengeschäften und Convenience-Stores kaufen.

Pflaumenwein „Ume no Kaoru“ (Sakamachi)

Pflaumenwein „Ume no Kaoru“ (Sakamachi)

Es ist ein raffinierter Sake, der seit seiner Gründung in Akitsu-cho, dem Geburtsort von Hiroshima Doris altem und Ginjo-shu, seit vielen Jahren getrunken wird. Wir verfolgen den Geschmack von Handarbeit, die gut verwaltet wurde, während wir in kleinen Mengen produzieren, wobei 100% des Sake verwendet wird, der den bevorzugten Reis braut, der in der Präfektur Hiroshima hergestellt wird. Der repräsentative Likör, Otafuku Junjo Ginjo, ist ein Sake, den Sie nie müde werden, mit einem harmonischen „Geschmack“ zu trinken, der den „sanften Geschmack“ und das Umami der Rohstoffe hervorhebt.

Sera Wein (Sera-cho)

Das Sera-Plateau hat einen großen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht, und es wird gesagt, dass das Klima für den Anbau von Obstbäumen geeignet ist. Sera-Wein aus dem Weingut Sera wird zu 100% aus Trauben von Sera-cho hergestellt.

Shochu

Aratani Co., Ltd. „Pindon“

Aratani Co., Ltd. „Pindon“

Aratani Co., Ltd. wurde 1894 als Großhändler für Getreide mit Waffennasen gegründet und konzentriert sich derzeit auf den Verkauf von Shochu. „Aki Kikuimo Shochu (Pindon)“ ist ein sehr seltener Shochu, der aus Kikuimo (Asteraceae) aus der Präfektur Hiroshima als Rohstoff hergestellt wird. Kikuimo enthält eine große Menge Insulin, was im Fernsehen ein heißes Thema ist, da es voraussichtlich den Blutzuckerspiegel senkt und eine diätetische Wirkung hat. Es ist ein sehr erfrischender Shochu mit einem erfrischenden Mund.

Ähnliche Artikel

Teile diesen Artikel