• Hirayama Ikuo Kunstmuseum
  • Kunstmuseum der Insel
  • Kunstmuseum der Stadt Onomichi
  • Kunstpavillon des Zen- und Gartenmuseums „Garden Garden“ Foto: Nobutada OMOTE | SANDWICH
  • Fukuyama Kunstmuseum
  • Hirayama Ikuo Kunstmuseum
  • Kunstmuseum der Insel
  • Kunstmuseum der Stadt Onomichi
  • Kunstpavillon des Zen- und Gartenmuseums „Garden Garden“ Foto: Nobutada OMOTE | SANDWICH
  • Fukuyama Kunstmuseum

Kunstpavillon „Garden Garden“ (4. Stück) Foto: Nobutada OMOTE | SANDWICH

Wir werden repräsentative Kunststätten in Onomichi und Fukuyama vorstellen, die mit einem milden Setouchi-Klima und einer reichen Natur gesegnet sind und eine einzigartige Geschichte und Kultur fördern.
Gehen wir auf eine Burari-Kunstreise und genießen Sie die malerische Landschaft von Setouchi.

Hirayama Ikuo Kunstmuseum

divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img06
divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img07

Exponate wie Werke aus der Kindheit und Meisterwerke der Seidenstraße

Hirayama Ikuo ist nicht nur als Maler im japanischen Stil bekannt, sondern auch im In- und Ausland bei der Erhaltung des kulturellen Erbes auf der ganzen Welt hoch angesehen. Das Museum befindet sich in Setoda-cho, Onomichi, wo er geboren wurde. Die reiche Natur, die vom blauen Meer von Setouchi und den grünen Inseln verwoben wird, ist in wertvollen Gemälden und Bildtagebüchern der Kindheit zu sehen. Warum erleben Sie nicht die ursprüngliche Kulisse der Hirayama-Kunst?

Kunstmuseum der Insel

divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img08

Objekte, die überall auf Ikuchi Island genossen werden können

In Ikuchijima (Ikuchijima), das im Seto-Binnenmeer schwimmt, wird die gesamte Insel mit einem Kunstmuseum verglichen, und 17 Skulpturen sind ausgestellt. Der Künstler wählt den Installationsort und die Exponate und Sie können je nach Betrachtungswinkel, Wetter, Zeit usw. verschiedene Eindrücke genießen. Siebzehn Werke, die sich in die wunderschöne Landschaft von Setouchi einfügen. Probiere es aus!

Kunstmuseum der Stadt Onomichi

divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img09
divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img10

Ein Museum, in dem Sie den Shimanami Kaido überblicken können

Ein Kunstmuseum, das vom Weltklasse-Architekten Tadao Ando unter dem Konzept eines „authentischen Museums, das einen Beitrag zur lokalen Gemeinschaft leistet“ entworfen wurde. Es zeigt hauptsächlich Werke von Malern mit Verbindungen zu Onomichi wie Wasaku Kobayashi, die sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt sind. Es befindet sich im Senkoji-Park, der als Symbol von Onomichi bezeichnet werden kann, und die Landschaft der Stadt Onomichi und Setouchi von der Terrasse im zweiten Stock aus ist atemberaubend!

Shinsho-ji Zen und Gartenmuseum

Jimusho
Karesansui Garten
Kunstpavillon „Garten“ Foto: Nobutada OMOTE | SANDWICH
Shogondo

Eine Verschmelzung von Zen-Tempeln und Kunst

Shinsho-ji ist ein Zen-Tempel mit einer riesigen Fläche. Neben einem Dojo, in dem Sie eine Zen-Ausbildung absolvieren können, gibt es in den Bezirken Kunstpavillons, Gebäude berühmter Architekten, Teestuben usw., in denen Sie japanische Gärten, Architektur, Kunst und Zen-Gemälde genießen können. Es wird sein
Besonders hervorzuheben ist der Art Pavilion „Garden Garden“, der vom Bildhauer Kohei Nawa und der kreativen Einheit SANDWICH entworfen wurde. Im Innenraum des riesigen bootförmigen Gebäudes können Sie eine Installation von Licht erleben, das in den Tiefen der Dunkelheit von den Wellen reflektiert wird.
Einer der Höhepunkte der Hakuin-Sammlung, die aus etwa 200 Zen-Gemälden und Tintenmarkierungen von Hakuin Zenji besteht, der angeblich der Gründer der Restaurierung der Rinzai-Sekte ist, ist in der Dauerausstellungshalle „Shogondo“ ausgestellt. Der atemberaubende trockene Landschaftsgarten vor dem Mumyo-in-Tempel und der Haupthalle ist ebenfalls ein Muss.

Kunstpavillon „Garden Garden“ (3. Stück) Foto: Nobutada OMOTE | SANDWICH

divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img15

[Ausgewählte Kolumne]
Es gibt eine heiße Quelle im Tempel!
~ Eine seltene Erfahrung beim Betreten des „Badezimmers“ eines Zen-Tempels ~

Das Badezimmer ist eines der traditionellen sieben Tempelgebäude (Sanmon, Hatsu-do, Butsuden, Zen-do, Kuri, Toji und Badezimmer) der buddhistischen Zen-Tempel. Es wurde als Ort für die Ausbildung von Praktikern gebaut, kann aber auch von der breiten Öffentlichkeit genutzt werden. Es gibt ein Zypressenbad und ein Freiluftbad im Bambuswald, die beide geschmackvoll sind! Lassen Sie uns in einem schönen, von viel Grün umgebenen Badezimmer Schmutz von Körper und Geist entfernen.

Fukuyama Kunstmuseum

divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img16
divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img17

Ein Kunstmuseum vom Typ Park in Zusammenarbeit mit dem Fukuyama Schlosspark

Es verfügt über eine große Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunstwerke aus Europa, hauptsächlich Japan und Italien, darunter Werke lokaler Künstler und Künstler mit Verbindungen zur Region Setouchi. Neben den Dauerausstellungen gibt es auch Sonderausstellungen, die das ganze Jahr über stattfinden.

divehiroshima_feature_art_onomichi-fukuyama_img18

【Ausgewählte Spalte】
Fukuyama Schlosspark

Der Fukuyama Schlosspark hat viel Grün und ist auch berühmt für Kirschblüten. Es gibt das Fukuyama Museum of Art, das Fukuyama Literaturmuseum, das Präfekturmuseum für Geschichte usw. und es ist auch als Kulturzone in Fukuyama beliebt. Kunst genießen und gemütlich spazieren gehen… Warum verbringst du nicht einen kleinen luxuriösen Tag?

Ähnliche Artikel

Teile diesen Artikel